Facebook Ads vs. Google Adwords

Facebook Ads vs. Google Adwords

Wenn Sie neue Kunden erreichen wollen, dann sind das Suchnetzwerk von Google oder die Nachrichten-Feeds von Facebook die richtigen Adressen. Bedenken Sie dies: Facebook hat derzeit monatlich 2,3 Milliarden aktive Nutzer und ist damit eine Brutst√§tte f√ľr die Aktivit√§ten der Nutzer. Google Ads erreicht jeden Tag Milliarden von Menschen √ľber Suche, E-Mail und andere Online-Aktivit√§ten.

Aber wenn es um die Zuweisung Ihres Werbebudgets geht, m√ľssen Sie eine Entscheidung treffen, welche Plattform Sie w√§hlen sollen: Google-Anzeigen oder Facebook-Anzeigen?

Wie treffen Sie die richtige Wahl f√ľr Ihr Unternehmen? Sollten Sie in beide investieren? Nun, um das herauszufinden, sind wir hier.

Was sind die Unterschiede zwischen Google AdWords und Facebook-Werbung?

Bevor wir uns die verschiedenen Stärken und Funktionen von Google AdWords und Facebook-Anzeigen ansehen, ist es wichtig, den Hauptunterschied zwischen den beiden Anzeigenplattformen zu verstehen.

Google AdWords: Bezahlte und organische Suche

Google AdWords ist die weltweit gr√∂√üte und beliebteste PPC-Werbeplattform. AdWords ist so weit verbreitet, dass es zum Synonym f√ľr den Begriff “ Bezahlte und organische Suche“ geworden ist. Die beiden Begriffe werden austauschbar verwendet, auch wenn andere Plattformen wie Bing Ads auf √§hnliche Weise funktionieren.

Die bezahlte Suche konzentriert sich auf die gezielte Suche nach Schl√ľsselw√∂rtern und den Einsatz von text basierten Anzeigen. Werbetreibende, die AdWords verwenden, bieten auf Schl√ľsselw√∂rter – bestimmte W√∂rter und Phrasen, die in den von Google-Nutzern eingegebenen Suchanfragen enthalten sind – in der Hoffnung, dass ihre Anzeigen neben den Suchergebnissen f√ľr diese Suchanfragen angezeigt werden. Jedes Mal, wenn ein Nutzer auf eine Anzeige klickt, wird dem Inserenten ein bestimmter Geldbetrag in Rechnung gestellt, daher der Name „Pay-per-Click-Werbung“. Die PPC-Ausschreibung und Angebotsoptimierung ist ein komplexes Thema, das den Rahmen dieses Leitfadens sprengt, aber im Wesentlichen zahlen die Nutzer f√ľr das Potenzial, neue Kunden auf der Grundlage der von ihnen in Google eingegebenen Schl√ľsselw√∂rter und Suchbegriffe zu finden.

Facebook-Anzeigen: Bezahlte Social

Facebook-Werbung ist ein Paradebeispiel f√ľr das, was als „Paid Social“ oder die Praxis der Werbung in sozialen Netzwerken bezeichnet wird. Mit der weltweit h√∂chsten Anzahl von monatlich aktiven Nutzern¬† aller sozialen Netzwerke ist Facebook zu einem √§u√üerst wettbewerbsf√§higen und potenziell lukrativen Element der digitalen Werbestrategien vieler Unternehmen geworden.

Wenn Sie fragen oder Hilfe benötigen, dann rufen Sie uns: Ihre Social Media Agentur Mannheim!

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest