DatenschutzerklÀrung

DatenschutzerklÀrung

Diese DatenschutzerklĂ€rung gilt fĂŒr die Website www.1plus-agency.com
Verantwortlicher ist: 1Plus Agency GmbH
Name des Verantwortlichen: Dimitri Schkolerman und Adrian Sangeorgean
Adresse des Verantwortlichen: O4, 4 in 68161 Mannheim

1.) Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten im Rahmen der Website folgende Daten von Ihnen:

Kontaktanfragen:

Bei Kontaktanfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse etc., die wir fĂŒr die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Kontaktanfragen ist Art. 6 Abs. 1 b) Datenschutzgrundverordnung.

Im Rahmen von Kontaktanfragen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es fĂŒr die Beantwortung Ihrer Anfragen erforderlich ist.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder fĂŒr einen Vertragsschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur VerfĂŒgung stellen, können wir allerdings Ihre Kontaktanfrage nicht oder – im Falle eingeschrĂ€nkter Kontaktangaben – nicht auf allen abgefragten Kommunikationswegen beantworten.

Newsletter:

Wenn Sie sich fĂŒr unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir die dabei erhobenen Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, Anrede etc. zu Zwecken des Versands des Newsletters. Sie können Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters jederzeit widerrufen, bspw. per E-Mail an unsere eingangs genannten Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zusendung unserer Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 a) Datenschutzgrundverordnung.

Wir speichern die personenbezogenen Daten, die wir fĂŒr die Versendung des Newsletters benötigen, so lange, bis Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters widerrufen.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder fĂŒr einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur VerfĂŒgung stellen und die Angaben im Rahmen der Newsletter-Anmeldung zwingend (statt nur freiwillig) vorzunehmen sind, nehmen wir Ihre Newsletter-Anmeldung nicht entgegen.

2.) Verwendung von Cookies
In diesem Abschnitt informieren wir Sie ĂŒber den Einsatz von Cookies auf unserer Website.

a)Beschreibung und FunktionsweiseCookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen.

b)Eigene CookiesWir setzen Cookies ein, um die Nutzung der Website fĂŒr den Besucher einfacher und bequemer zu gestalten bzw. bestimmte Funktionen ĂŒberhaupt erst zu ermöglichen. Demnach haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung an dieser Verarbeitung. Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung. Im Rahmen der Nutzung von Cookies speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist, um die Nutzung unserer Webseite einfacher und bequemer zu gestalten. Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder fĂŒr einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur VerfĂŒgung stellen, können wir die Nutzung unserer Webseite nicht einfacher und bequemer gestalten.

c)Cookies DritterAuf der Website können auch Cookie von Drittanbietern verwendet werden, um Informationen von unserer Webseite und anderen Stellen im Internet zu erfassen oder zu erhalten und diese Informationen dann zu nutzen, um bspw. Webtracking-Dienste, Bewertungsdienste oder auf Zielgruppen ausgerichtete Werbeanzeigen anzubieten. Demnach besteht ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung an dieser Verarbeitung. Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung. Im Rahmen der Nutzung von Cookies werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es nötig ist, um die oben beschriebenen Zwecke zu erreichen. Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder fĂŒr einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie den Dritten diese Daten nicht zur VerfĂŒgung stellen, können diese die oben genannten Zwecke nicht erreichen.

d)Widerspruchs- und BeseitigungsmöglichkeitIn Ihrem Browser können Sie einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Wenn Sie jedoch Cookies ablehnen, können Sie bestimmte Website-Funktionen, Services, Anwendungen oder Tools möglicherweise nicht nutzen. Was Anzeigen-Cookies anbelangt, so können Sie viele ĂŒber folgende Dienste blockieren und/oder verwalten:

www.aboutads.info/choices/

www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

3.) Betroffenenrechte Sie haben gemĂ€ĂŸ Art. 15 Datenschutzgrundverordnung das Recht Auskunft ĂŒber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (“Auskunftsrecht der betroffenen Person”).

Sie haben gemĂ€ĂŸ Art. 16 Datenschutzgrundverordnung das Recht, die Berichtigung und Löschung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (“Recht auf Berichtigung”).

GemĂ€ĂŸ Art. 17 Datenschutzgrundverordnung können Sie die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten verlangen, sofern einer der dort aufgefĂŒhrten GrĂŒnde zutrifft (“Recht auf Vergessenwerden”).

Ebenso haben Sie gemĂ€ĂŸ Art. 18 Datenschutzgrundverordnung das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der dort aufgefĂŒhrten Voraussetzungen zutrifft (“Recht auf EinschrĂ€nkung der Verarbeitung”).

Sie haben gemĂ€ĂŸ Art. 20 Datenschutzgrundverordnung das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten zur VerfĂŒgung gestellt zu bekommen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ĂŒbermitteln zu lassen (“Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit”).

Ihre Widerspruchsrechte, die sich aus Art. 21 Datenschutzgrundverordnung ergeben, sind in dieser DatenschutzerklĂ€rung bei der jeweiligen Verarbeitung aufgefĂŒhrt.

Sie haben das Recht sich bei der zustÀndigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die zustÀndige Aufsichtsbehörde ist Mannheim.